Unterrichtsanleitung

Lehrplan Schleswig – Holstein

Diese Website bietet Material, das auf vielfältige Weise im Unterricht eingesetzt werden kann. Die Texte und Aufgaben richten sich an die Sekundarstufe I und II und können vor allem innerhalb der Fächer Sach- und Gesellschaftskunde und Geschichte, sowie Politische Weltkunde eingesetzt werden. Sie sind jedoch auch für den Sprachunterricht im Grenzgebiet, Dänisch und Deutsch, geeignet und vielfach einsetzbar. Das übergeordnete Ziel der Aufgaben und des dazugehörigen Materials ist es den Schülern einen Zugang zu Themen und Zusammenhängen zu geben, die zum einen eine Befassung mit der besonderen Geschichte und Kultur des Grenzgebiets motivieren und zum anderen Raum für Selbstreflexion und Hinterfragen eigener Auffassungen geben soll.
Die Aufgaben können sowohl Lehrkräfte wie auch Schüler für Unterrichtsgestaltung und Projektarbeit zu gesonderten Themen im Grenzgebiet nutzen.
Der Inhalt dieser Website,  die Aufgaben und das Material entsprechen und richten sich nach den Anforderungen der Lehrpläne in Schleswig-Holstein für die Sekundarstufe I und II. Der Fokus liegt hierbei auf der Betrachtung und Untersuchung von Kultur und Gesellschaft im Grenzgebiet in unterschiedlichen Zeiten, was Gegenstand von sowohl den Fachbereichen der Geschichte, der politischen Bildung und der Gemeinschaftskunde ist. Das Material soll Jugendlichen den Zugang zu verschiedenen Themenbereichen und Aspekten des Lebens im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark erleichtern und sie dazu motivieren sich mit der besonderen Geschichte und den soziokulturellen Prozessen eines Grenzgebiets auseinander zu setzen. Die Themenbereiche richten sich direkt an die Jugendlichen und soll ihren Blick sowohl weiten, wie auch schärfen.
Die Website ist um vier Hauptthemen mit jeweils fünf dazugehörenden Unterkategorien aufgebaut. Die vier großen Hauptthemen sind:

Identität und Gemeinschaft
Lokal und Global
Staat und Grenze
Kultur und BĂĽrgerschaft

Zu den einzelnen Unterkategorien finden sich verschiedene Aufgaben mit unterschiedlichen Schwerpunkten und didaktischen Herangehensweisen. Unter jeder Aufgabe finden sich Angaben für welche Fachbereiche die jeweilige Aufgabe am besten geeignet ist. Das Ziel dieser Aufgaben ist es die Schüler für relevante Themen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Grenzgebiets zu begeistern und sie dazu zu motivieren, sich diesen Themen auf eine neue und eigenständige Art und Weise zu nähern, beispielsweise durch Diskussionen, Erstellen von Plakaten oder Durchführungen von Interviews. Der Inhalt der Aufgaben ist an die Anforderungen des Lehrplans angelehnt und erfüllt die Vorgaben. Es ist freigestellt wie und welche Aufgaben in den Unterricht integriert werden, ob ganze Kategorien oder nur einzelne Aufgaben bearbeitet werden. Es ist keine Chronologie vorgegeben, so dass individuell entschieden werden kann, welchen Kategorien und Themen man sich widmen möchte. Die Aufgaben sind stets, unbeachtet der Kategorie, gleich aufgebaut und bestehen aus einer Einleitung, Aufgabenstellungen und dazugehörigem Material.

Zudem gibt es ein Themenheft, das sowohl auf Deutsch wie auch auf Dänisch vorliegt, das den Fokus auf Identität im Grenzgebiet legt. Dieses Heft ist kostenfrei und kann unter folgendem Link aufgerufen werden: Publikation Heft: Im Grenzgebiet – Gemeinsam leben

Die folgenden Unterrichtsverlaufspläne sollen lediglich als Vorschläge und Inspiration angesehen werden.

Unterrichtsverlaufsplan 1: Das Grenzgebiet in Bewegung

Das zugehörige Material findet sich unter „Material“ bei den einzelnen Aufgaben.

 

Modul

 Thema

Hausaufgaben

Aufgabestellung

Organisation

Fachliche Ziele

1-2 Die neue Grenze Voraussetzungen: Die Bonn-Kopenhagener Erklärungen sollten bekannt sein, so wie die Art der Zusammenarbeit im europäischen Schengenraum. Die Deutsch-Dänische Grenze Gruppenarbeit als Projektarbeit Ziel der Aufgabe ist es, Wissen über die Auffassung verschiedener Altersgruppen aus verschiedenen Teilen des Landes hinsichtlich der deutsch-dänischen Grenze zu erhalten.
2-3

Selbstbestimmungsrecht eines Volkes

Es ist von Vorteil, wenn die 14 Punkte von Wilson, sowie Kenntnisse über die Volksabstimmung im deutsch-dänischen Grenzgebiet von 1920 betreffend, bekannt sind.

 

Volksabstimmung als Methode Partnerarbeit Ziel der Aufgabe ist es ein Verständnis für die Prinzipien im Selbstbestimmungsrecht eines Volkes und dessen nationaler Selbstbestimmung und der Volksabstimmung als Methode zu entwickeln.
4-5 Die Entwicklung der Geschichte Die wahre Geschichte, seite 6-14 Zukunftsszenarien  Partnerarbeit  

Ziel der Aufgabe ist es sich mit Dänemark als Nationalstaat auseinanderzusetzen und die Bedeutung von sprachlicher und kultureller Vielfalt zu berücksichtigen. Es soll sich mit Wahlagitation und wie wir davon beeinflussbar sind, beschäftigt werden. In einem praktischen Teil soll sich in einem imaginären bevorstehenden Wahlkampf zur Grenzziehung engagiert werden, dabei soll gezielt argumentiert und Wahlplakate angefertigt werden.

5-7 Die Rolle der Wiedervereinigung fĂĽr das NationalgefĂĽhl  

Die Geschichte hinter der Wiedervereinigung Deutschlands und der Grenzziehung zwischen Deutschland und Dänemark sollte bekannt sein.

Von der Trennung zur Wiedervereinigung Gruppenarbeit Das Ziel der Aufgabe ist es sich mit der Frage auseinanderzusetzen wie ein Land nach einer Trennung wieder zusammenwächst
8-9 Der Heimatbegriff
 

Es ist hilfreich, wenn man sich bereits mit den Fragen um Heimat, Identität und Grenze aus der Aufgabe “Identität und Grenze” in der Kategorie “Staat und Grenze”, Unterkategorie “Gemeinsam leben” beschäftigt hat.

Der neue Fokus auf die Heimat Gruppenarbeit Das Ziel der Aufgabe ist es sich mit dem Begriff “Heimat” auseinander zu setzen und sich mit der neu aufgekommen Diskussion um diese Thematik zu befassen.
10-11 Jugendliche im Grenzgebiet Grenzenlose Möglichkeiten Arbeitsleben im Grenzgebiet Partnerarbeit  

Ziel der Aufgabe ist es einen Einblick darin zu bekommen welche Herausforderungen es für die Wirtschaft im Grenzgebiet gibt und mögliche Lösungsvorschläge zu entwickeln.

12-13 Nationale Symbole  

In Dänemark, wie auch im übrigen Skandinavien, verwendet man die Nationalflagge weitaus häufiger und bei zahlreichen Angelegenheiten, die über repräsentative und politisch-staatliche Situationen hinausgehen – zu Geburtstagen, Hochzeiten und anderen Feierlichkeiten wird mit der rot-weißen Flagge dekoriert, auch zu religiösen Festtagen wie Weihnachten wird der Weihnachtsbaum mit Dannebrog geschmückt. In Deutschland ist das Verhältnis zur Flagge ein anderes.

Nationalflagge und Nationalstolz Gruppenarbeit Das Ziel der Aufgabe ist es sich mit den Unterschieden im praktischen Gebrauch und auch im emotionalen Verhältnis zur Nationalflagge zwischen Deutschland und Dänemark auseinanderzusetzen und sich auch mit den historischen Hintergründen zu befassen.
13-14 Das deutsch-dänische Grenzgebiet trifft die globale Welt  

Die Aufgabe kann in dieser Form gelöst werden oder auch in Kombination mit einem Besuch in einem lokalgeschichtlichen Museum, einer Kunstausstellung oder andere Orte, an denen die kulturelle Bedeutung der Umgebung zum tragen kommt.

Lokale und Globale Zusammenhänge Gruppenarbeit Das Ziel der Aufgabe ist es einen Einblick in die lokalen kulturellen Verhältnisse zu bekommen, was Möglichkeit der Reflektion über die lokalen und globalen Zusammenhänge gibt.
15-16 Identität und Zweisprachigkeit im Grenzgebiet Der Unterschied zwischen der Beschaffung von qualitativen und quantitaven Wissen sollte bekannt sein.  

Leitfaden

 

Partnerarbeit oder Gruppenarbeit  

Dieser Leitfaden ist für die Anwendung bei Umfragen und Interviews v.a. von Menschen, die entweder Teil der deutschen oder dänischen Minderheit sind, entwickelt worden. Das Ziel ist es sich selbst zielführende Fragen zu überlegen und mit Fragen nach Identität und Identitätsentwicklung in einem mehrkulturellen Raum arbeiten zu können.

Unterrichtsverlaufsplan 2: Identität

Das zugehörige Material findet sich unter „Material“ bei den einzelnen Aufgaben.

 

Modul

 Thema

Hausaufgaben

Aufgabestellung

Organisation

Fachliche Ziele

 1-2 Die November Revolution Voraussetzungen fĂĽr diese Aufgabe ist ein Verständnis rund um die politische Situation in der Zeit um 1918, sowohl in Schleswig-Holstein, wie auch im gesamten Kaiserreich. Das Ende der Kaiserzeit Gruppenarbeit als Projektarbeit  

Das Ziel dieser Aufgabe ist es ein Verständnis für die politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen, die in den Jahren um 1918 in Deutschland geschahen, zu bekommen und sich mit Strukturen, die zu einer Revolution führen können auseinanderzusetzen. Fragen, die hierbei eine Rolle spielen sollen, sind u.a. Wie kann es innerhalb einer Bevölkerungsgruppe zu Auflehnungstendenzen kommen? Wie werden derartige Tendenzen begünstigt und welche Auswirkungen hat es auch außerhalb dieser Gruppe?

 3-4 Nationalhymnen und Nation Es kann von Vorteil sein, wenn sich bereits mit der Thematik Nationen und deren Begriffsdefinition befasst worden ist. Nationalhymnen und ihre Bedeutung Partnerarbeit oder Gruppenarbeit  

Ziel dieser Aufgabe ist es sich näher mit den Nationalhymnen und deren Geschichte und Bedeutung auseinanderzusetzen. Von wann stammen die Texte? Unter welchem Einfluss sind sie geschrieben worden? Was sagen die Texte über das Land in der Zeit der Textentstehung aus und passt das noch zu dem heutigen Bild des Landes? Mit derartigen Fragen, kritischem Hinterfragen und eigenen kreativen Ideen soll sich im Rahmen dieser Aufgabe befasst werden.

 5-6 Stärkung des Interesses fĂĽreinander  

Es ist von Vorteil, wenn bereits mit den verschiedenen Meinungen, die innerhalb der Minderheits- und Mehrheitsbevölkerung existieren, gearbeitet wurde.

AuĂźerdem ist hilfreich, wenn man sich mit der Situation und dem Leben der Minderheiten und dem Mehrkulturellen befasst hat.

Wie kann ein gegenseitiges Interesse jenseits der Grenze gestärkt werden? Partnerarbeit Es sollen eigene Ideen und Ansätze dazu entwickelt werden wie die Kenntnisse über einander erhöht und gestärkt werden können. Wie kann das Interesse füreinander über die Grenze hinaus gestärkt werden?
 7-8 Nationale Minderheiten in der EU Grundsätzliches Verständnis und Wissen ĂĽber die EU und andere europäischen Organisationen. Rechte von Minderheiten Gruppenarbeit  

Ziel der Aufgabe ist es ein Verständnis für die Verhältnisse der Minderheiten in Europa zu bekommen und nachvollziehen zu können, welche Rolle die EU und andere Organisationen hinsichtlich der Rechte von Minderheiten spielen.

9 Die Entstehung von Minderheiten  

Es sollten grundlegende Kenntnisse zu Minderheiten und generellen Problemen in Zusammenhang mit Minderheiten in Europa vorhanden sein, Informationen dazu können beispielsweise auf www.fuen.org gefunden werden.

Wie definieren sich Minderheiten? Gruppenarbeit  Ziel der Aufgabe ist es sich mit der Definition von Minderheiten und mit der Entstehung von Minderheiten zu befassen.
 10-11 Auseinandersetzung mit nationaler Identität

 

Begriffe wie Nation und nationale Identität sollten in ihrer Breite und auch die damit verbundenen Schwierigkeiten in dem Zusammenhang sollten bekannt sein. Was ist Deutsch? Gruppenarbeit  

Das Ziel der Aufgabe ist miteinander in der Gruppe zu diskutieren und zu definieren was “deutsch” ist, welche Parameter bei dem Gefühl einer nationalen Identität eine Rolle spielen.

 12-13 Typisch Deutsch – typisch Dänisch Erstellung einer eigenen Umfrage, bei der herausgefunden werden soll, was typisch Deutsch und was typisch Dänisch ist. Stereotype und Realität Partnerarbeit und Gruppenarbeit  

Das Ziel der Aufgabe ist es, sich Gedanken über eigene Bilder und Auffassungen gegenüber von Land und Leuten auf beiden Seiten der Grenze zu machen und diese in Worte zu fassen und kritisch zu beleuchten und zu hinterfragen und sich im Ergebnis der Frage zu nähern woher diese Vorstellungen kommen und wie man mögliche Vorurteile abbauen kann.

 14-15 Sport und kulturelle Gemeinschaften Es sollten Kenntnisse zu den verschiedenen Volksabstimmungen in Europa nach dem Ersten Weltkrieg vorliegen. Europeada als Stärkung der regionalen Identität Gruppenarbeit  

Das Ziel der Aufgabe ist es sich mit der Organisation FUEN (Föderalistische Union Europäischer Nationalitäten) und deren Tätigkeitsbereiche kennenzulernen. Im Besonderen soll es darum gehen zu verstehen, weshalb verschiedene nationale Minderheiten darum konkurrieren die EUROPEADA 2020 ausrichten zu dürfen.

 16 Stereotype oder AuĂźensicht Die Definition von Karikatur sollte bekannt sein. Karikaturen als Darstellung von Identität Partnerarbeit  

Ziel der Aufgabe ist es sich mit der bildlichen Darstellung von Identitäten und Nationalitäten auseinanderzusetzen und kritisch zu hinterfragen, was hinter diesen Darstellungen und ihren Aussagen steht.

Unterrichtsverlaufsplan 3: Gemeinsames Leben

Das zugehörige Material findet sich unter „Material“ bei den einzelnen Aufgaben.

Modul

 Thema

Hausaufgaben

Aufgabestellung

Organisation

Fachliche Ziele

 1-2 Neuer Respekt Der Inhalt der Bonn-Kopenhagener Erklärungen und ihrer Geschichte sollte bekannt sein. Konflikte und Chancen Gruppenarbeit Das Ziel der Aufgabe ist es ein Verständnis für die Bonn-Kopenhagener Erklärungen zu bekommen und deren Bedeutung für die Entwicklung im deutsch-dänischen Grenzgebiet nachzuvollziehen.

Nach Bearbeiten der Aufgabe wird man in der Lage sein die Bonn-Kopenhagener Erklärungen in einem europäischen Zusammenhang zu setzen und ein Verständnis dafür entwickelt haben, dass es unterschiedliche Verbindungen zwischen der Mehrheits- und der Minderheitsbevölkerung gibt.

 3-5 Wechselwirkungen zwischen Minderheitenparteien und populistischen Kräften Die Begriffe Populismus und Nationalismus sollten hinsichtlich ihrer Bedeutung und heutigen Verwendung bekannt sein.  

Die politischen Bedingungen für nationalistische Kräfte in Schleswig-Holstein

 

Gruppenarbeit als Projektarbeit Ziel der Aufgabe ist es die Ursachen und historischen Dispositionen zu beleuchten, die dafĂĽr sorgen, dass es fĂĽr extreme Parteien schwieriger ist sich in Schleswig-Holstein zu behaupten und FuĂź zu fassen.
 6-7 Die Frage nach der Identität Begriffe wie Identität und Nationalität sollten bekannt sein, auch die Probleme, die damit verknĂĽpft sein können. Identität in Musik Partnerarbeit  

Das Ziel der Aufgabe ist es sich mit der Rolle der Musik und den Texten zur Identitätsfindung und -festigung auseinanderzusetzen.

 8-9 Unterschiedliche Familientypen Woher stammt deine Familie? Welche Geschichte hat deine Familie? Die Familie Gruppenarbeit Das Ziel der Aufgabe ist es sich mit den Lebensbedingungen von Familien in der angegebenen Zeitperiode zu befassen und auch die Geschichte der eigenen Familie zu untersuchen.

Dabei soll z.B. mit dem Verhältnis zwischen Land und Stadt zu den verschiedenen Zeiten gearbeitet werden.

Beispiel: Woher stammt eure Familie? Welche Ausbildungen haben die einzelnen Familienmitglieder? Zieht die Familie um? Etc.

 10 Sprache und Kontakt zwischen Nachbarländern

Die Theorie Pierre Bourdieus über Habitus und Kapital sollte bekannt sein, zusätzlich zum Inhalt der Erklärungen von 1955 (Bonn-Kopenhagen-Erklärungen) und den Kopenhagener Kriterien.

Das Potenzial von Grenzgebieten Partnerarbeit  

Ziel der Aufgabe ist es ein Verständnis und Wissen über das Potenzial und die Entwicklungsmöglichkeiten, die es in einem Grenzgebiet oder im Kontakt zwischen zwei Nachbarländern, zu schaffen.

 11-13 Neuer Nationalismus in Europa Ein ĂĽbergeordnetes Wissen ĂĽber Demokratie und Minderheiten sollte vorliegen. Populismus, Demokratie und Minderheiten Gruppenarbeit als Projektarbeit  

Ziel der Aufgabe ist es sich mit der Begriffsdefinition von Populismus auseinanderzusetzen und sich anzuschauen wie Demokratien sich mit dem Populismus auseinandersetzen.

14-16 Das Beispiel Kataloniens Die Bedeutung der Bonn-Kopenhagener-Erklärungen und welchen Einfluss diese auf die deutsche und dänische Minderheiten auf den jeweiligen Seiten der Grenzen haben, sollte bekannt sein. Minderheiten, Separatismus, Minderheiten Gruppenarbeit als Projektarbeit Hintergrund: Die Diskussion rund um die Separatismusbestrebungen Kataloniens beeinflusst auch die Auffassung dahingehend was Minderheiten sind und wie die Definition gegenüber anderen Gruppierungen abgegrenzt werden kann.

Ziel der Aufgabe ist es einen Einblick darin zu bekommen wie schwer es ist die Balance zwischen Minderheit und separatistischer Minderheitengruppe zu halten.

Ziel der Aufgabe ist es darĂĽber hinaus sich mit dem Gebrauch von Symbolen und Erinnerung auseinander zu setzen

17 Die lange Reise des Löwen durch die Geschichte Um die Aufgaben bearbeiten zu können, solltest du dich in dem zur Verfügung gestellten Material orientieren. Der Löwe von Idstedt Partnerarbeit Der Comic über die Reise des Idstedt Löwen soll gelesen werden.