Tilbage

Wiedervereinigung

Zukunftsszenarien

Wahlkampf und Grenzziehung

Aufgaben

Im Jahre 1920 wurde die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark so gezogen wie wir sie heute kennen. Die Grenze wurde damals mitten durch das Herzogtum Schleswig gezogen. Dies wurde auf Grundlage einer Volksabstimmung beschlossen. Im nördlichen Teil des Herzogtums Schleswig hatte sich eine Mehrheit dafür ausgesprochen zu Dänemark gehören zu wollen, während im Süden Schleswigs die Mehrheit zu Deutschland gehören wollte.

Wahlplakate spielten im Zuge der Abstimmung eine wichtige Rolle.

Zielsetzung: Ziel der Aufgabe ist es sich mit Dänemark als Nationalstaat auseinanderzusetzen und die Bedeutung von sprachlicher und kultureller Vielfalt zu berücksichtigen. Es soll sich mit Wahlagitation und wie wir davon beeinflussbar sind, beschäftigt werden. In einem praktischen Teil soll sich in einem imaginären bevorstehenden Wahlkampf zur Grenzziehung engagiert werden, dabei soll gezielt argumentiert und Wahlplakate angefertigt werden.

A: Zukunftsszenarium

Wir befinden uns im Jahr 2054. Europas Vereinte Staaten waren einige Jahre Realität. Bis jetzt waren die einzelnen Staaten auch ihr eigener Teilstaat. Die Tatsache, das einzelne Teilstaaten hinsichtlich ihrer Größe stark abweichen, wird von einigen als ungerechtfertigt wahrgenommen und vor allem als Nachteil für eine weitere wirtschaftliche und politische Entwicklung. Daher entsteht die Forderung, dass die kleineren Teilstaaten aufgeteilt und den größeren Teilstaaten zugeordnet werden sollen. Was Dänemark betrifft, sollen Jütland und Fünen Deutschland zugeteilt werden, während Seeland und die Inseln an Schweden geknüpft werden sollen.

Nicht alle sind gleichermaßen begeistert von dieser Idee. Eines der Hauptargumente dagegen besagt, dass diese Vorgehensweise zur Auslöschung kleinerer Sprachen führt und die kulturelle Vielfalt einschränkt. Um eine Entscheidung herbeizuführen, soll eine Volksabstimmung stattfinden.

Deine Aufgabe besteht darin den Wahlkampf vorzubereiten:

A: Verfasse drei kurze Beiträge. Einen Beitrag, der dafür argumentiert, dass Dänemark nach dem obrigen Modell Deutschland und Schweden zugeordnet wird. Einen Beitrag, der dafür argumentiert, dass Dänemark selbstständiger Teilstaat bleiben soll. Und schließlich einen Beitrag, der sich dafür ausspricht, dass Skandinavien gesammelt einen gemeinsamen Teilstaat darstellen soll.

B: Entwerfe drei Wahlplakate. Ein Plakat, das die Vorteile aufzeigt Dänemark als selbstständigen Teilstaat zu bewahren und ein Plakat, das die Vorteile aufzeigt, die bestünden, wenn Dänemark Deutschland zugeordnet werden würde. Ein drittes Plakat soll zeigen welche Vorteile in einem gesammelten Skandinavien zu sehen wären.

C: Diskutiert, was es für unsere Auffassung dänisch zu sein und für die nationale Identität bedeutet, wenn

  • Dänemark ein selbstständiger Teilstaat ist
  • Teile Dänemarks an Deutschland geknĂĽpft werden
  • eine engere Gemeinschaft in Skandinavien gebildet wird

D: Diskutiert über die Bedeutung von sprachlicher und kultureller Vielfalt. Ist es von genauso großer Wichtigkeit die dänische Sprache und Kultur zu bewahren, wie es ist bedrohte Tierarten, wie Tiger und Pandas, zu schützen?

E: Verfasse auf Grundlage der Diskussion einen Leserbrief, in dem du deine Meinung darlegst.