Tilbage

Prinzipien im Selbstbestimmungsrecht

Volksabstimmung als Methode

Volksabstimmungen damals und heute

Aufgaben

Zielsetzung: Ziel der Aufgabe ist es ein Verständnis für die Prinzipien im Selbstbestimmungsrecht eines Volkes und dessen nationaler Selbstbestimmung und der Volksabstimmung als Methode zu entwickeln.

Voraussetzungen: Es ist von Vorteil, wenn die 14 Punkte von Wilson, sowie Kenntnisse über die Volksabstimmung im deutsch-dänischen Grenzgebiet von 1920 betreffend, bekannt sind.

Aufgabenstellung:

A: Recherchiere in welchen Gebieten Europas nach dem Ersten Weltkrieg Volksabstimmungen zu Grenzziehungen stattfinden.

B: Bist du der Meinung, dass die Befolgung der Prinzipien zum Selbstbestimmungsrecht eines Volkes Auswirkungen auf die Identität einer Gesellschaft und eines Individuums haben kann?

C: Vergleiche wie die Abstimmungen in anderen Gebieten , wo es zu Volksabstimmungen kam, verlaufen ist. Lässt sich die gleiche friedliche Entwicklung wie im deutsch-dänischen Gebiet feststellen?

D: Erwäge, ob die Prinzipien im Selbstbestimmungsrecht eines Volkes auch auf Gebiete, in denen es heute Konflikte gibt, angewendet werden könnte.

E: Diskutiert, ob die Volksabstimmungen auf der Krim in 2014 den Prinzipien dem Selbstbestimmungsrecht eines Volkes entspricht.