Tilbage

Nationale Minderheiten in der EU

Nationale Minderheiten in der EU

Rechte von Minderheiten

Aufgaben

Zielsetzung: Ziel der Aufgabe ist es ein Verständnis für die Verhältnisse der Minderheiten in Europa zu bekommen und nachvollziehen zu können, welche Rolle die EU und andere Organisationen hinsichtlich der Rechte von Minderheiten spielen.

Voraussetzungen: Grundsätzliches Verständnis für und Wissen über die EU und andere europäischen Organisationen.

A: Stelle dar und erkläre welche Formen des Schutzes es für nationale Minderheiten in Europa gibt. Hierbei können zum Beispiel die “Kopenhagen-Kriterien” eine Hilfe sein. Lies außerdem den Text zum Europarat.

B: Untersuche die Haltung der EU zu Minderheiten und damit zusammenhängenden Problemstellungen.

C: Wähle ein Land, ein Gebiet oder eine Minderheitsgruppe aus und untersuche mit welchen Problemen nationale Minderheiten konfrontiert werden. (Beispiele: Slowakei, Roma und Sinti, Lettland-Russland, Katalonien etc.)

D: Im Jahr 2014 lehnte die EU-Kommission eine BĂĽrgerinitiative ab, die das Ziel hatte, eine

Million Unterschriften zu sammeln, um die EU dazu zu bekommen sich mit den Rechten der Minderheiten zu beschäftigen. Seit dem ist auch das Projekt “Minority Safepack” ins Leben gerufen worden.

Diskutiert aus welchen Gründen die EU Schwierigkeiten damit hat sich zu Fragen rund um Minderheiten zu verhalten und was FUEN u.a. dafür tun können, dass die Probleme um die Minderheiten sichtbar werden.